Einfrierung der Kontostammdaten aufgehoben

20.02.2017

Clearstream Banking AG, Frankfurt1 möchte ihre Kunden informieren, dass mit

sofortiger Wirkung

die Einfrierung aller CBF Kontostammdaten in CASCADE aufgehoben wurde, eine Woche früher als ursprünglich geplant.

Hintergrund

Mit dem Beginn der vorbereitenden Phase zur Migration für TARGET2-Securities (T2S) Welle 4 musste die gesamte CBF Kundenkontenstruktur gefestigt und für den Übertrag bereit stehen. Da zusätzliche Änderungen das Risiko während der Migration der Konten und Bestände erhöht hätte, wurden alle CBF Kontostammdaten vom 15. September 2016 bis zum 24. Februar 2017 eingefroren.

Am 17. Februar 2017 haben die vier an Welle 4 beteiligten CSDs die Verkürzung des Stabilisierungszeitraums und den Abschluss der Migrationswelle bestätigt. Damit ist die Migration offiziell abgeschlossen.

Auswirkungen auf Kunden

Mit der Aufhebung der Stabilisierungsphase am Montag, dem 20. Februar 2017, können CBF Kontostammdaten wie vor der Einfrierung wieder aufgesetzt und geändert werden. Damit steht den Kunden wieder das gesamte Portfolio zur Verfügung, um neue Wertpapierkonten zu eröffnen und die Einstellungen ihren Bedürfnissen anzupassen, z.B.:

  • Kontostämme und Unterkonten eröffnen
  • Zugangsberechtigungen beantragen
  • Vollmachten eintragen

---------------------------------------

1. Diese Kundenmitteilung wurde herausgegeben von Clearstream Banking AG (CBF) mit Gesellschaftssitz Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Deutschland, unter der Nummer HRB 7500.