Änderung des Kontonummernformats

31.01.2019

Nach unseren Kundenmitteilungen A15116 und A15191 bestätigt Clearstream Banking1, dass Clearstream Banking S.A. (CBL) den aktuellen Pool von Kontonummern erweitern und alle Geschäftsanwendungen aktualisieren wird, um ein alphanumerisches Kontonummerierungsformat für neue Creation-Konten zu unterstützen. Dies gilt auch für CBF-i 6er-Konten, die im CBL-Abwicklungssystem (Creation) geführt werden.

Das neue Kontonummerierungsformat besteht aus fünf alphanumerischen Zeichen, beginnend mit mindestens einer Ziffer, gefolgt von einer Kombination aus Buchstaben und Zahlen, zum Beispiel: 1101D; 312AD; 6C12G.

Das neue Format wird das bisherige fünfstellige numerische Kontenformat ergänzen und parallel dazu bestehen. Neue Creation-Konten, die nach dem 1. August 2019 eröffnet werden, können entweder im aktuell bestehenden numerischen Format oder im neuen alphanumerischen Format eröffnet werden.

Alphanumerisches Kontenformat

Der Kontonummernvergabeprozess ist vollständig automatisiert und algorithmisch aufgebaut, so dass nur ein indikatives Startdatum definiert werden kann, wann alphanumerische Konten von Clearstream Banking tatsächlich angewendet werden.

Bestehende Konten werden nicht geändert, d.h. nur neu eröffnete Konten können in Zukunft alphanumerisch sein.

Auswirkungen auf Kunden

  • Der Kontonummernvergabeprozess ist vollständig automatisiert und algorithmisch aufgebaut, so dass nur ein indikatives Startdatum definiert werden kann, wann alphanumerische Konten von Clearstream Banking tatsächlich angewendet werden.
  • Bestehende Konten werden nicht geändert, d.h. nur neu eröffnete Konten können in Zukunft alphanumerisch sein.
  • Es gibt keine Auswirkungen auf die CBF CASCADE-Konten, so dass neue und bestehende CBF CASCADE-Kontozahlen ausschließlich numerisch bleiben.
  • Auf Kundenwunsch können zusätzliche CBF-i 6er Unterkonten eröffnet werden, die einem CBF CASCADE-Konto entsprechen. In diesem Fall kann die neue Logik der Kontonummernvergabe auch CBF-Kunden betreffen. Dies bedeutet, dass für diese zusätzlichen CBF-i 6er-Konten nach dem 1. August 2019 eine alphanumerische Kontonummer vergeben werden kann. Bitte beachten Sie auch die Ankündigung A19019.
  • CBF-i-Konten, die in Bezug auf CBF-Hauptkonten eröffnet wurden, bestehen weiterhin aus der CBF-Hauptkontonummer und einer führenden "6".
  • Alle CBF-i 6er-Konten beginnen weiterhin mit "6".

Weitere Informationen

Für weitere Informationen können sich Kunden an Clearstream Banking Client Services oder an ihren Relationship Officer wenden.

------------------------------------------
1. Clearstream Banking bezieht sich sowohl auf Clearstream Banking S.A. mit Gesellschaftssitz 42, avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, eingetragen im Luxemburger Handelsregister unter der Nummer B-9248 als auch auf Clearstream Banking AG (für Kunden der Clearstream Banking AG, die Creation-Konten nutzen) mit Gesellschaftssitz Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn, Deutschland, eingetragen im Handelsregister B des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Deutschland, unter der Nummer HRB 7500.