Südkorea: Hinterlegungszertifikate – Aktualisierung der Dokumentation für die Quellensteuerbefreiung

22.11.2018

Mit

sofortiger Wirkung

Clearstream Banking1 informiert die Kunden, dass zur Erlangung einer Quellensteuerbefreiung oder Befreiung der Kapitalertragssteuer auf Dividenden aus südkoreanischen Hinterlegungszertifikate (Depositary Receipts; DRs):

  • eine zusätzliche elektronische Instruktion bereitgestellt werden sollte.
  • die neue Vorlage der Upload Beneficial Owner List Anwendung verwendet werden muss.

Auswirkungen auf Kunden

Elektronische Instruktion

Kunden müssen Clearstream Banking eine elektronische Instruktion über das Xact Web Portal, CreationOnline, SWIFT MT565, MT568 oder MT599 zur Verfügung stellen. Pro Steuersatz ist eine elektronische Instruktion einzureichen.

Diese elektronische Instruktion muss beinhalten:

  • Kapitalmaßnahmen-ID (Bei CASCADE-Maßnahmen müssen Kunden "CASCADE" als Kapitalmaßnahmen-ID verwenden)
  • ISIN
  • Kontonummer
  • Gewählte Option
  • Instruierte Menge (bitte beziehen sie sich auf das zugelassen Guthaben auf dem Konto)
  • Anwendbarer Steuersatz (anzugeben im Feld SWIFT :92a::TAXB oder für Xact Web Portal und CreationOnline im Feld Tax Rate)
  • Vollständige Kontaktdaten des Kunden
  • Referenz zur BO-Liste (anzugeben im SWIFT-Feld INST oder für Xact Web Portal und CreationOnline im Feld Beneficial Owner Details)
  • Nur für OIVs/OPCIVs, der folgende Wortlaut im SWIFT-Feld INST oder für Xact Web Portal und CreationOnline im Feld Corporate Actions Narrative:

    “We, Account number _____ (insert account number) confirm that the underlying holders of the OIV/OPCIV (delete as appropriate) have not changed since the date of the form 29-13.”

Wichtiger Hinweis: Fehlende Informationen können zur Ablehnung der elektronischen Instruktion führen.

Hochladen der BO-Liste

Zusammen mit der elektronischen Instruktion muss der Kunde eine BO-Liste über  von Clearstream Bankings Upload Beneficial Owner List Anwendung einreichen. Kunden müssen die BO-Liste unter Verwendung der neuen Vorlage hochladen.

Wichtiger Hinweis: BO-Listen, die modifiziert, geändert, nicht mit der bereitgestellten Vorlage übereinstimmen oder falsche Daten enthalten, werden von Clearstream Banking abgelehnt.

Hinweis: Die BO-Liste muss einer gültigen elektronischen Instruktion zugeordnet sein. Die BO-Liste stellt keine gültige Instruktion ohne eine gültige elektronische Instruktion dar.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie vom Clearstream Banking Tax Help Desk bzw. von Clearstream Banking Client Services oder Ihrem Relationship Officer.

------------------------------------------
1. Clearstream Banking bezieht sich sowohl auf Clearstream Banking S.A. mit Gesellschaftssitz 42, avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, eingetragen im Luxemburger Handelsregister unter der Nummer B-9248 als auch auf Clearstream Banking AG (für Kunden der Clearstream Banking AG, die Creation-Konten nutzen) mit Gesellschaftssitz Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn, Deutschland, eingetragen im Handelsregister B des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Deutschland, unter der Nummer HRB 7500.