Taxbox: Adaptation of the validation rule of field „Anschaffungskosten vor 2018“ (acquisition costs before 2018)

03.09.2021

Clearstream Banking AG, Frankfurtinforms customers about the adaptation of the validation rule of field W46 “Anschaffungskosten vor 2018” (acquisition costs before 2018) in the Taxbox Service. The implementation will be effective

Monday, 22 November 2021

Background

Following the adjustments in the Ministry of Finance (BMF) circular letter from 20 January 2021 with regard to income from the liquidation of an investment fund in accordance with §17 investment tax (InvStG), it was decided that a partial exemption change (Teilfreistellungswechsel) or a partial exemption change with a tax-neutral fund merger (Teilfreistellungswechsel mit steuerneutraler Fondsfusion) should not be based on the fictitious acquisition costs, but on the actual acquisition costs.

On the request of the Taxbox committee, CBF will amend the existing validation rule of the field for the acquisition costs before 2018 as well as the description of the "Datenfelddokument"..

Description of the functional change

The following validation rule for field W46 will be amended:

W46 must only be filled, if

  • Acquisition date from fictive sell (W21) = 1 January 2018 and Acquisition date (W1) lies between 1 January 2009 and 31 December 2017 (this rule already exists)

OR

  • Acquisition date from fictive sell (W21) is greater than 1 January 2018 regardless of the acquisition date (W1).

Customers using the Taxbox Service are asked to consider the amended validation in their operational procedures.

Extract from the Taxbox “Datenfelddokument” 2

The field description of the data field reads as follows:

Nr.

Feldbeschreibung

Format

Ausprägung

Pflichtfeld AD

W46

Anschaffungskosten vor 2018 bzw. nach Wechsel Teilfreistellung zur Ermittlung der Substanzausschüttung

13,5-stellig numerisch


Gesamtbetrag in EUR

Nein

Kommentar:

Das Feld ist nur für unentgeltliche Depotüberträge relevant.

Das Feld wird erst ab Übertragungsdatum 1. Januar 2021 akzeptiert.

Die Angabe erfolgt als Gesamtbetrag, nicht als Wert pro Anteil.

Es sind positive, negative Werte und der Wert 0,00 zulässig.

Keine Befüllung, wenn das Anschaffungsdatum (W1) vor 2009  und das Feld W21 (Anschaffungstag aus fiktiver Veräußerung) gleich 1. Januar 2018 ist oder das Anschaffungsdatum (W1) ab 2018 und das Feld W21 (Anschaffungstag aus fiktiver Veräußerung) nicht gefüllt ist.

Befüllung (für alle Fonds), wenn das Anschaffungsdatum (W1) zwischen 1. Januar 2009 und 31. Dezember 2017 liegt und das Feld W21 (Anschaffungstag aus fiktiver Veräußerung) gleich 1. Januar 2018 ist oder, unabhängig vom Anschaffungsdatum in W1, das Feld W21 (Anschaffungstag aus fiktiver Veräußerung) größer 1. Januar 2018 ist.

Wenn Feld W21 (Anschaffungstag aus fiktiver Veräußerung) gleich dem 01.01.2018 ist, enthält das Feld die fortgeführten „Anschaffungskosten vor 2018“ inklusive der Anschaffungsnebenkosten, reduziert um die steuerfreien Substanzausschüttungen mit Zahlbarkeitstag ab 01.01.2020, und ggfs. um die, die dem Umtausch am 31.12.2017 und somit bei der Ermittlung des steuerlichen Veräußerungsergebnisses zugrunde lagen.

Wenn Feld W21 (Anschaffungstag aus fiktiver Veräußerung) größer dem 1. Januar 2018 ist, enthält das Feld
für Anschaffungen vor 2009 die fortgeführten, fiktiven Anschaffungskosten aus dem Zwangsumtausch zum 31. Dezember 2017, für Anschaffungen vom 1. Januar 2009 bis 31. Dezember 2017 die fortgeführten „Anschaffungskosten vor 2018“ und
für Anschaffungen ab 1. Januar 2018 die fortgeführten „tatsächlichen“ Anschaffungskosten (z.B. Kurswert bei Kauf),
jeweils inklusive der Anschaffungsnebenkosten und reduziert um die jeweiligen, steuerfreien Substanzausschüttungen.

Erfolgt keine Befüllung, hat dies zur Folge, dass keine steuerfreie Substanzausschüttung ermittelt werden kann.

Bei unbekannten „tatsächlichen Anschaffungskosten“, „Anschaffungskosten vor 2018“ bzw. „fiktiven Anschaffungskosten aus dem Zwangsumtausch zum 31.12.2017“ darf das Feld nicht geliefert werden. Erfolgt keine Befüllung, hat dies zur Folge, dass keine steuerfreie Substanzausschüttung ermittelt werden kann.

Bei unbekannten „tatsächlichen Anschaffungskosten“, „Anschaffungskosten vor 2018“ bzw. „fiktiven Anschaffungskosten aus dem Zwangsumtausch zum 31.12.2017“ darf das Feld nicht geliefert werden.

Implementation approach

CBF will implement the amended validation rule for field W46 “Anschaffungskosten vor 2018“ (acquisition costs before 2018) with the Release on 22 November 2021. Taxbox messages with value in said field will need to satisfy the validation rule in order to be accepted and fully processed.

Customer simulation

Users of the Taxbox Service will have the possibility to test the new validation rule during the customer simulation of the Release November 2021. The “Guided Customer Simulation” is scheduled from 25 October to 17 November 2021.

Contact

For questions regarding the functionality, please contact Client Services. Questions related to the technical connection can be addressed to the Taxbox team (taxbox@clearstream.com).

-----------------------------------------------------

1. This Announcement is published by Clearstream Banking AG (CBF), registered office at Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn, Germany, registered with the Commercial Register of the District Court in Frankfurt am Main, Germany, under number HRB 7500.
2. This document is available only in German.