Verfügbarkeit und Zeitpläne der Kundensimulation

06.09.2019

Die CBF Kundensimulationsumgebung (IMS23) ist an die T2S Testumgebung (Pre-Production, UTEST) angebunden. Die umfangreiche Verarbeitung von Testfällen erfordert die Verfügbarkeit beider Testumgebungen. Zudem muss für eine erfolgreiche Testdurchführung der für den gewünschten Testtag zur Anwendung kommende Testzeitplan (entweder „T2S Synchronised Standard Day“, „T2S Change Request Test Day“ oder „T2S Release Day“) berücksichtigt werden.

Die folgende Abbildung bietet einen Ausblick auf die verschiedenen Simulationszeiträume bis Januar 2020.

  • Während der freien Simulationen („CBF Free Simulation“) können Kunden Testfälle bei Bedarf durchführen.
  • Für CBF Main Releases wird eine geführte Simulation angeboten, wenn der Leistungsumfang der neuen Services entsprechende Testfälle erfordert. Das nächste Testfenster ist für den Produktionseinsatz des T2S Release 3.2 am 18. November 2019, in der Zeit vom 28. Oktober bis 15. November 2019 vorgesehen.

Beide Umgebungen werden für Implementierungsaktivitäten aktualisiert. Zusätzlich sind Wartungsarbeiten erforderlich. Freitags nach 14:00 Uhr sollten keine Tests durchgeführt werden, da neue Programmversionen installiert werden.

Basierend auf dem Implementierungsplan von CBF wird die IMS23 für die Implementierung des CBF Release November 2019 / T2S Release 3.2 vom 30. September bis 25. Oktober 2019 geschlossen sein.

Zusätzliche Ausfallzeiten („Downtimes“) aufgrund weiterer Implementierungsaktivitäten von T2S und CBF können notwendig werden. Gemäß der aktuellen Terminplanung von T2S (UTEST) oder CBF (IMS23) wird eine der beiden Umgebungen daher an den folgenden Tagen geschlossen sein:

  • 12. September 2019
  • 17. September 2019
  • 27 September 2019 (T2S Release 3.2 Implementierungstag (Deployment Day)
  • 30. September 2019
  • 26. November 2019
  • 20. Dezember 2019 - 3. Januar 2020
  • 17. Januar 2020

Zum Vergrößern auf die Grafik klicken

Wertpapieraufträge können entsprechend dem Anbindungsmodus des Kunden eingegeben oder übermittelt werden. Kunden, die im ICP-Modus operieren, stellen ihre Instruktionen über die CASCADE Online Funktionalität (HOST / PC) zur Verfügung oder nutzen die automatisierten Anbindungskanäle (SWIFT, MQ, File Transfer) an die IMS23.

Kunden, die im DCP-Modus operieren, übermitteln ihre Instruktionen an UTEST. T2S empfiehlt, die Konfiguration für Nachrichten / Reports herauszunehmen, wenn UTEST nicht aktiv genutzt wird. Außerdem muss die Anzahl der Instruktionen (Securities Settlement Transaction Instruction, sese.023) für den Beginn des neuen Geschäftstages („Start of Day“, SoD) reduziert werden, um mögliche Auswirkungen auf die Performance der UTEST zu begrenzen.

Die Instruktionen werden entsprechend der T2S Testzeitpläne verarbeitet. Basierend auf den Anforderungen für den Test oder an die Infrastruktur wird T2S den Verarbeitungstag ausführen gemäß

  • dem „T2S Synchronised Standard Day”, dem allgemein gültigen täglichen Testzeitplan:
    • Die Verbindung zwischen UTEST und T2CUST (Schnittstelle zu TARGET2-Testumgebung für RTGS Services) wird an den folgenden Tagen getrennt:

      15. - 17. Oktober 2019

      22. - 24. Oktober 2019

      Das heißt, es kann keine Liquiditätsübertragung (In- und Outbound) durchgeführt werden.

    • Am 4. Dezember 2019 wird ein dedizierter Test stattfinden, der eine Verspätung der „Euro DvP Cut–off time“ aufgrund der Verlängerung des fünften Partial Settlement Windows vorsieht.
  • dem „T2S Change Request Test Day“, welcher für dedizierte Testfälle von T2S benötigt wird. T2S plant am 10. September 2019 diesen Testzeitplan anzuwenden.
  • dem „T2S Release Day”, welcher für die von den T2S Actors benötigten Installationsprozesse definiert wurde.
    In der Woche vor der Einführung eines Major Release wird die Recyclingfrist auf einen T2S-Abwicklungstag für gematchte und nicht gemachte Instruktionen gesetzt. Das Zurücksetzen auf die Standardwerte (fünf T2S-Abwicklungstage für nicht gematchte Instruktionen und 63 Tage für gematchte Instruktionen) erfolgt nach der erfolgreichen Implementierung in UTEST.

T2S Settlement Procedure

T2S Synchronised Standard Day

T2S Change Request Test
upon announcement

T2S Release Day
upon announcement

Start of Testing

07:00

07:00

07:00

Real-Time Settlement

Partial Settlement 1

08:00

08:00

08:00

Partial Settlement 2

10:00

10:00

10:00

Partial Settlement 3

12:00

12:00

11:00

Partial Settlement 4

Not supported

12:30a

12:15

Partial Settlement 5

14:15

14:15

12:45

DvP / Cash SR Cut-off

14:30

14:30

13:00

Collateral reimbursement

15:00

14:50

13:30

BATM / CBO Cut-off

15:10

15:10

13:40

Inbound LTO Cut-off / Automated cash sweep

15:15

15:15

13:45

Securities SR / FoP Cut-off

15:30

15:30

14:00

End of Day / Start of Day

Change Business Day

16:15

16:15

14:45

Feeds from Collateral Management System

16:30

16:30

15:00

Start Night-Time / Cash Injection

17:15

17:15

15:45

Night-Time Settlement

End of Testing

19:00

19:00

17:30

_________________________
a. Zeiten, die vom „T2S Synchronised Standard Day” abweichen, werden in fett ausgewiesen.