Einführung des OneClearstream Service für französische Namenspapiere – Aktualisierung

08.11.2018

Hinweis: Diese Kundemitteilung, die ursprünglich am 17. September 2018 veröffentlicht und am 8. November 2018 aktualisiert wurde, wurde weiter geändert, um die Wertpapierarten im Rahmen der Migration zu aktualisieren.


Mit Wirkung zum

18. Februar 2019

wird Clearstream Banking1 ihre OneClearstream Services für den französischen Markt für alle T2S-zugelassenen Wertpapiere über ihre CBF-Anbindung erweitern. Detaillierte Informationen finden Sie in den im Anhang verfügbaren OneClearstream Service Angebotsunterlagen.

Die folgenden Wertpapierarten sind Teil der Migration.

“Valeurs Essentiellement Nominatives” (VEN)

Für diese Wertpapiere ist die Registrierung beim Emittenten verpflichtend. VEN-Wertpapiere werden standardmäßig im Namen der CBF registriert (mit Ausnahme von in Frankreich ansässigen Personen oder von den Kontrahenten anders angegeben). Die Registrierungstätigkeit ist von der Abwicklung entkoppelt, muss aber in unmittelbarer Nähe erfolgen. Wird dies nicht eingehalten, werden vom Markt Strafzahlungen erhoben2.

Hinweis: Drei VEN-Wertpapiere sind bereits CBF-T2S-zugelassen (ISIN FR000000121261 Michelin S.A., ISIN FR0000130213 Lagardère S.C.A. und ISIN FR0010040865 Gecina S.A.).

“Valeurs Occasionnellement Nominatives” (VON)3, die einem Treueaktien-Programm unterliegen oder nicht

  • Diese Wertpapiere können als Inhaber- oder Namenspapiere vorliegen. Das Inhaberpapier kann abgewickelt werden, während das Namenspapier von jeder Abwicklungstätigkeit ausgeschlossen ist, es sei denn, es handelt sich um eine Portfolioübertragung ohne Wechsel des Endbegünstigten.
  • Die Registrierung ist optional und liegt im Ermessen des Kunden. Die Registrierung muss auf den Namen des Endbegünstigten erfolgen.

Treueaktien – “Prime de fidélité” (PF)

Treueaktien - "Prime de fidélité" (PF) werden bei dieser Migration nicht berücksichtigt und später in diesem Jahr, aber vor Beginn der Treueaktien-Saison, zu CBF übertragen. Das genaue Migrationsdatum für die Treueaktien wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.


Aufgrund der spezifischen Handhabung von französischen Namensaktien auf dem französischen Markt wird Clearstream ihren Service für VEN und VON entsprechend anpassen. Clearstream wird auch den Registrierungsprozess mit Euroclear France (Emission von BRN - "Bordereau de Référence Nominative") durchführen.

Dies ist Teil unserer kontinuierlichen Bemühungen zur Harmonisierung unserer Dienstleistungen, damit unsere Kunden über mehrere Geschäftsfelder hinweg von den Vorteilen profitieren können.

Kundenvorteile

VorteileCBLCBF
Neue Services für VON (Umwandlung von Inhaber- in Namenspapiere und umgekehrt) JaJa
Neue Services für PFBereits verfügbar

Das Migrationsdatum von CBL nach CBF wird noch bekannt gegeben.

Hinweis: Das angehängte Serviceangebot gilt nicht für die Migration von Treueaktien.

Vereinfachte Erklärung der Angaben zum EndbegünstigtenJa, mittels MT54x oder MT565, Xact Web Portal und CreationOnlineJa, mittels Xact Web Portal Abwicklungs- oder Kapitalmaßnahmeninstruktion und MT599a
Direkter Zugang zu T2S-Kontrahenten über eine grenzüberschreitende Abwicklungsinstruktion (VEN)Bereits verfügbarJa
Ein einziges Kontrahenten-Formatsverfahren für alle T2S-zugelassenen französischen Wertpapiere (Single SSI)JaJa

a. Die Option REGI zur Erklärung der Angaben zum Endbegünstigten wird erst ab dem zweiten Halbjahr 2019 in CASCADE Abwicklungsinstruktionen verfügbar sein.

Betroffene Bereiche

Die folgenden Bereiche können betroffen sein:

  • Referenzdaten
  • Kundenkontenstruktur
  • Abwicklungsinstruktionsformate und Kundenreporting
  • Asset Servicing: Verarbeitung und Reporting
  • Steuerdienstleistungen
  • Anbindung

Weitere Informationen finden Sie in den unten angehängten OneClearstream Service Angebotsunterlagen.

Migration 

T2S französische Namensaktien, die derzeit in CBL gehalten werden, sind für die Abwicklung in CBF-T2S mit dem Status Girosammelverwahrung zugelassen und werden Teil des OneClearstream Service.

Die aktuelle Liste der betroffenen Wertpapiere ist im Anhang beigefügt.

Weitere Details zur Migration werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Die tatsächliche Migration der Wertpapiere zur Investor-CSD-Lösung unterliegt einem formellen Vorstandsbeschluss. Jede Änderung des vorgesehenen Zeitplans oder der Liste der betroffenen Wertpapiere wird den Clearstream Banking-Kunden zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Weitere Informationen

Hinweis: Dies ist die aktuelle Situation auf der Grundlage aktueller Informationen, sollten sich Änderungen oder zusätzliche Informationen ergeben, werden wir Sie entsprechend informieren.

Weitere Informationen finden Sie im aktualisierten Market Link Guide auf der Clearstream Website, der zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des neuen Service veröffentlicht wird.

------------------------------

1. Clearstream Banking bezieht sich sowohl auf Clearstream Banking S.A. mit Gesellschaftssitz 42, avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, eingetragen im Luxemburger Handelsregister unter der Nummer B-9248 als auch auf Clearstream Banking AG mit Gesellschaftssitz Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn, Deutschland, eingetragen im Handelsregister B des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Deutschland, unter der Nummer HRB 7500.
2. Es wird eine befristete Strafzahlung erhoben.
3. VON als Inhaberpapiere sind von den Änderungen in dieser Kundenmitteilung nicht betroffen.