DTCC – Migrationsaktivitäten

08.02.2019

In der Kundeninformation D18053 informierte Clearstream Banking AG, Frankfurt1 die Kunden, dass die Depository Trust & Clearing Cooperation, New York (DTCC) die bestehende technische Anbindung erneuert und die Verwendung der von der CBF geführten Konten restrukturieren wird.

Die Migration wird in zwei Schritten durchgeführt:

  • Montag, 11. Februar 2019:
    Vorbereitung der Umstellung der technischen Anbindung mit der DTCC
  • Freitag, 15. Februar 2019:
    Umstellung des DTCC Kontos 6200 

Im Folgenden beschreibt CBF, die Änderungen, die am 11. beziehungsweise 15. Februar 2019 für die Kunden der CBF und deren Kontrahenten bei der DTCC wirksam werden.

Vorbereitung der Umstellung der technischen Anbindung mit der DTCC

Die folgenden Änderungen treten mit Wirkung zum Montag, 11. Februar 2019 in Kraft.

CBF Service „OTC Reinstruction Procedure”

Mit dem CBF November Release 2018 wurde der OTC Reinstruction Service erweitert. Dieser Service kombiniert einen „Recycling Process“ mit einem „Reinstruction Procedure“. Wertpapieraufträge, die zunächst aufgrund fehlender Wertpapierstammdaten von T2S abgelehnt wurden, können erneut gesendet werden, wenn bestimmte vordefinierte Fehlercodes von T2S übertragen werden. Weitere Informationen über das „OTC Reinstruction Procedure“ wurden mit der Kundenmitteilung D18053 bereitgestellt.

Während der Umsetzungsphase der von der DTCC vorgestellten Änderungen hat CBF festgestellt, dass über DTCC neu emittierte Wertpapiere von T2S in einigen seltenen Fällen abgelehnt werden können. T2S informiert über solche Ablehnungen mit zwei speziellen Fehlercodes.

Um Ablehnungen von Kunden, die im ICP-Modus operieren, zu vermeiden, wird die bereits in Kundenmitteilung D18053 veröffentlichte Tabelle der „T2S Error Codes“ für das „Reinstruction Procedure“2 um diese beiden Fehlercodes ergänzt.

T2S Error CodeT2S Error Code Description
MVCV205The ISIN code indicated in a Settlement Instruction must exist in T2S.
MVIC305The ISIN Code of a delivering Settlement Instruction must be eligible for settlement in the delivering CSD on the Intended Settlement Date and additionally on the current Business Day if the Intended Settlement Day is in the past.
MVIC315The ISIN Code of the receiving Settlement Instruction must be eligible for settlement in the receiving CSD on the Intended Settlement Date and additionally on the current Business Day if the Intended Settlement Day is in the past.
MVIC316The ISIN Code of the already matched Settlement Instruction must be eligible for settlement in the delivering or receiving CSD on the Intended Settlement Date and additionally on the current Business Day if the Intended Settlement Day is in the past.
MVCV298If the Delivering Depository specified in a receiving Settlement Instruction is defined by different parent CSDs as an external CSD, the Security CSD Links must allow to identify the relevant external CSD for the ISIN of the instruction.
MVCV299If the Receiving Depository specified in a delivering Settlement Instruction is defined by different parent CSDs as an external CSD, the Security CSD Links must allow to identify the relevant external CSD for the ISIN of the instruction.


Neue Beschreibung des CBF-Fehlercodes „KV0810F"

Mit der Aktualisierung der Software von CBF für die Migration des Link Setups mit der DTCC wurden die vorhandenen Fehlercodes für die Verarbeitung mit DTCC überprüft. Grundsätzlich wird der Fehlercode „KV0810F" für den Nachrichtenfluss mit DTCC verwendet, um Kunden der DTCC über die Verarbeitung von Nachrichten mit CBF zu informieren.

Nach dem 11. Februar 2019 ist der Text „Mangels Kundenbestand abgelehnt"/ "rejected because lack of customer holding" für Verarbeitung mit der DTCC nicht mehr erforderlich. Der Fehlercode wird jedoch weiterhin ausgegeben und stattdessen verwendet, um anzuzeigen, das die Abwicklung bei CBF am selben Tag nicht mehr erreicht werden kann. Daher wurde der Fehlertext „KV0810F" aktualisiert und lautet „Taggleiche Abrechnung nicht mehr möglich"/ „Same Day Settlement no longer possible".

Mit dem Releasewechsel im Mai 2019 wird diese Fehlermeldung im Verzeichnis der

CBF Messages and Error Codes

angepasst.

Umstellung des DTCC Kontos 6200

Die folgenden Änderungen treten mit Wirkung zum Freitag, 15. Februar 2019 in Kraft.

Konfiguration des DTCC Kontos für deutsche Wertpapiere im System der DTCC

DTCC führt bei der CBF ein Omnibuskonto (7211) für deutsche (DE) Wertpapiere, das in DTCC unter Verwendung des Kontos 6200 abgebildet wird.

Mit der Durchführung der Kontoumstellung am 15. Februar 2019 müssen die Kunden der DTCC ihre Wertpapieraufträge in DE-Wertpapieren direkt für das Konto 6200 instruieren. Wird die geänderte Kontonummer nicht berücksichtigt, dann wird die Instruktion von der DTCC abgelehnt. Über diese Änderung hatte die DTCC ihre Kunden mit einer dedizierten Kundenmitteilung informiert.

CBF-Kunden sollten ihre Kontrahenten von dieser Anpassung in Kenntnis setzen. Es kann erforderlich sein, die bisher eingerichteten Lieferwege („Standing Instructions“) aktualisiert werden müssen, um das Risiko von fehlgeschlagenen Regulierungen aufgrund der erweiterten Validierung und der daraus resultierenden automatisierten Ablehnungen durch die DTCC zu reduzieren.

Verlängerung der Annahmeschlusszeiten bei der DTCC

Basierend auf dem erneuerten Nachrichtenfluss zwischen der DTCC und der CBF wurde vereinbart, die aktuelle Weisungsfrist für Kunden der DTCC zu verlängern. Die „Cut-off Time“ (Annahmeschluss) bei der DTCC für die mit der CBF eröffneten Konten wird verlängert. Die Änderung wird am 15. Februar 2019 wirksam und betrifft

  • das „DTCC Mirror Account” (6200) für deutsche (DE) Wertpapiere.
    Das zugehörige Omnibus-Konto ist in CBF mit dem Kontostamm 7211 abgebildet.
  • das „CBF Omnibus Account“ bei DTCC (2000) für U.S. und kanadische Wertpapiere.

Künftig können die Instruktionen von Kunden der DTCC noch am selben Tag zur Abwicklung herangezogen werden, wenn sie vor 11:00 Uhr EST (Eastern Standard Time) im Abwicklungssystem der DTCC angenommen werden. Die Frist der CBF für den Erhalt gültiger Instruktionen frei von Zahlung (DFoP) für eine Abwicklung am selben Tag bleibt unverändert, das heißt am Abwicklungstag (SD) bis spätestens 18:00 Uhr MEZ (Mitteleuropäische Zeit).

Übertragung von Textinformationen an die DTCC

Mit der Anpassung der technischen Anbindung an die DTCC erweitert CBF die Übertragung von Informationen, die als Freitext in Wertpapieraufträgen bereitgestellt werden.

Derzeit können Freitextinformationen in Instruktionen mit der DTCC in CBF gespeichert werden, jedoch können diese Details nicht an die DTCC weitergeleitet werden. Die Aktualisierung des Nachrichtenflusses mit DTCC ermöglicht die Übertragung von Textinformationen in Wertpapieraufträgen. Das heißt, Kunden der CBF können ihrem Kontrahenten bei DTCC über unterschiedliche Anbindungsvarianten weitere Informationen zur Abwicklung zur Verfügung stellen.

  • Kunden, die im ICP-Modus operieren, können über
    • die CASCADE Online Functionalität (HOST / PC) Details erfassen.
      Für diesen Zweck steht das Feld „Text” bereit.
    • die automatisierten Anbindungsvarianten (SWIFT, MQ and File Transfer) Details unter Verwendung des SWIFT Tags „Settlement Instruction Processing Narrative“ (:70E::SPRO) übertragen.
  • Kunden, die im DCP-Modus operieren können mittels
    ISO 20022 den Text im Feld „<SttlmInstrProcAddtlDtls>“ senden.

Der Text darf 70 Zeichen nicht überschreiten, werden weitere Daten angegeben, werden diese abgeschnitten.

Die Änderung betrifft Wertpapieraufträge, die für

  • das „CBF Omnibus Account“ 7211 („DE“ Wertpapiere) und
  • das „CBF Mirror Account” 7911 (U.S. und kanadische Wertpapiere)

erteilt werden.

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie von Clearstream Banking Client Services oder von Ihrem Relationship Officer. Spezielle Fragen werden an die Experten des T2S Settlement Functionality Teams weitergeleitet und durch diese beantwortet. 

------------------------------------------

1. Diese Kundenmitteilung wurde herausgegeben von Clearstream Banking AG (CBF) mit Gesellschaftssitz Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Deutschland, unter der Nummer HRB 7500.
2. Da CBF die Angaben von T2S verwendet, sind diese in englischer Sprache aufgeführt.