SHW AG: Umstellung auf Namensaktien und Aufnahme in CASCADE-RS

27.07.2021

Die Inhaberaktien der SHW AG (ISIN DE000A1JBPV9) werden zum

9. August 2021

in Namensaktien der SHW AG (ISIN DE000A3E5B74) umgewandelt und in CASCADE-RS aufgenommen.

Schaffung des Bestandes in Namensaktien

Die Bestandsschaffung in Namensaktien zum Umstellungsstichtag erfolgt durch die CBF in der Standardverarbeitung am 6. August 2021 mit Valuta 9. August 2021 auf die Depotbuchbestände sowie auf den Bestand der offenen Börsengeschäfte (Lieferbestand). 

Die Schaffung der Bestände in den Namensaktien der SHW AG erfolgt im Freien Meldebestand (FMB). Die Auftragserteilung in CASCADE-RS ist ab dem 9. August 2021 möglich.

Börsengeschäfte und Wertpapierüberträge in den Namensaktien der SHW AG werden erstmalig am 9. August 2021 verarbeitet.

Offene Aufträge

Die im CASCADE-Auftragsbestand befindlichen Wertpapierüberträge mit Gegenwertverrechnung werden umgestellt. Sofern Wertpapierüberträge ohne Gegenwertverrechnung mit dem Matchstatus „J“ gekennzeichnet sind, erfolgt ebenfalls deren Umstellung.
Hinweis:
Um einen reibungslosen Ablauf des Settlements sicherzustellen, ist eine manuelle Umstellung durch Kunden, insbesondere von gematchten Aufträgen mit Gegenwertverrechnung, unbedingt zu vermeiden. Die automatische Umstellung der Wertpapierüberträge mit Gegenwertverrechnung in die ISIN der Namensaktien erfolgt durch CBF in der Standardverarbeitung am 6. August 2021. Änderungen und Löschungen von Aufträgen in der ISIN der Inhaberaktien sind bis zur automatischen Umstellung jederzeit möglich. Es ist zu empfehlen, Aufträge in der ISIN der Namensaktien erst ab dem 9. August 2021 einzustellen.
Die im CASCADE-Auftragsbestand befindlichen nicht gematchten Wertpapierüberträge frei von Zahlung werden automatisch nach 20 Bankarbeitstagen durch T2S gelöscht und sind durch die Teilnehmer gegebenenfalls in den Namensaktien neu einzustellen.

Meldung der Aktionäre in das Aktienregister

Die Meldung der Aktionäre in das Aktienregister des Emittenten erfolgt durch die Depotbanken per Umschreibung in CASCADE-RS unter Verwendung des Umschreibungstyps „2“ („sonstige nicht aus Kauf“). Hinweise zur Meldung der Aktionäre in das Aktienregister können dem “Leitfaden für Banken zur Eingabe von Aktionärsdaten in CASCADE-RS“ entnommen werden  (Kundenmitteilung RS137).

Aktienregister

Das Aktienregister wird geführt von Computershare Deutschland GmbH.

Hinweis zur Einreicherplanung

Aufgrund der Verarbeitungskapazitäten in CASCADE-RS sind Einreichungen ab einer Größenordnung von 10.000 Umschreibungen je Übertragung im Voraus mit dem Client Service abzustimmen. Clearstream Banking behält sich vor, nicht abgestimmte File Transfers im Rahmen der Gesamtkoordination abzulehnen.

Rückvergütung

Für Umschreibungen, die im Zeitraum vom 9. August 2021 bis zum 13. August 2021 weitergeleitet werden, berechnet die CBF einen verminderten Preis von 0,30 Euro je Posten. 
Die Kunden der CBF erhalten nach Ablauf des genannten Zeitraums eine entsprechende Rückvergütung.

-----------------------------------------

1. Diese Kundenmitteilung wurde herausgegeben von Clearstream Banking AG (CBF) mit Gesellschaftssitz Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Deutschland, unter der Nummer HRB 7500.